x

Klassisches Blackjack

In zahlreichen Casinos – sowohl online als auch offline – gehört Blackjack (auch als Black Jack bekannt) zu den beliebtesten Spielen weltweit. Das Ziel beim Blackjack ist es, ein Gewinnerblatt zu kreieren, welches im besten Fall aus 21 Punkten besteht. Wie Sie klassisches Blackjack online spielen können und welche Gewinne Sie erwarten, wenn Sie ein besseres Kartenblatt als der Dealer besitzen, ... Mehr

Neueste Gewinner

Klassisches Blackjack

In zahlreichen Casinos – sowohl online als auch offline – gehört Blackjack (auch als Black Jack bekannt) zu den beliebtesten Spielen weltweit. Das Ziel beim Blackjack ist es, ein Gewinnerblatt zu kreieren, welches im besten Fall aus 21 Punkten besteht. Wie Sie klassisches Blackjack online spielen können und welche Gewinne Sie erwarten, wenn Sie ein besseres Kartenblatt als der Dealer besitzen, erfahren Sie auf dieser Seite.

Klassisches Blackjack – das Spiel

In Spielbanken gibt es viele Spiele, die nahezu von jedem Anbieter geboten werden. Neben Poker und Roulette gehört auch das klassische Blackjack zu diesen Spielen. Im CasinoClub haben Sie Zugriff auf mehrere Varianten des beliebten Karten-Glücksspiels. Auf dieser Seite widmen wir uns der klassischen Version, die als französischer Ableger von „Siebzehn und Vier“ bekannt ist. Dieses Spiel kennen Sie möglicherweise auch unter dem Begriff „Einundzwanzig“ oder „Vingt (et) un“.

Auf der ganzen Welt wird Black Jack mit nahezu einheitlichen Regeln gespielt. Meistens spielen mehrere Spieler gegen die Bank, die von einem Dealer dargestellt wird (wird auch als Croupier, Kartengeber oder Bankhalter bezeichnet). Spieler und Dealer sitzen sich beim Blackjack gegenüber – so ist es auch virtuell im CasinoClub dargestellt.

Hierzulande wird Blackjack in der Regel mit sechs französischen Kartenblättern gespielt, welche jeweils aus 52 Karten bestehen und somit in Summe 312 Karten ergeben. Das Ziel beim Blackjack ist es nun, durch die eigenen zwei Karten eine 21 zu erreichen oder dieser Zahl möglichst nahe zu kommen – sie aber nicht zu überschreiten. Dabei müssen Sie das Kartenblatt des Dealers schlagen, um die Runde zu machen.

So spielen Sie klassisches Blackjack

Sie können klassisches Blackjack im CasinoClub mit Echtgeld als Flash-Version spielen, oder alternativ im kostenlosen Übungsmodus. Hierfür müssen Sie sich die ebenfalls kostenlose Software herunterladen, um im Trainingsmodus ein paar erste Partien Blackjack zu spielen.

Ehe Sie beim klassischen Blackjack die ersten Gewinne einfahren, nehmen Sie an einem der Sitze Platz und entscheiden sich anschließend für einen gewünschten Einsatz. Nun kann das Rennen auf das 21er Blatt losgehen. Sie können wahlweise an bis zu drei Plätzen gleichzeitig spielen und Ihre Einsätze verteilen.

Sie erhalten anschließend zwei Karten zugewiesen und haben danach verschiedene Möglichkeiten.

Möglichkeit Beschreibung
Verdoppeln Mit dieser Funktion ziehen Sie eine weitere Karte und verdoppeln gleichzeitig Ihren aktuellen Einsatz.
Ziehen Möchten Sie eine weitere Karte ziehen, weil Ihr Kartenblatt noch zu niedrig ist, dann erhalten Sie mit „Ziehen“ eine weitere Karte. Hierbei besteht die Gefahr, dass Sie ausscheiden und das Spiel verlieren, da Ihr Blatt „überkauft“ ist.
Stehen Ist Ihr Kartenblatt Ihrer Ansicht nach ausreichend und möchten Sie die Blätter aufdecken, so wählen Sie „Stehen“, um das Spiel zu beenden. Je nachdem, wer näher an der 21 liegt, gewinnen entweder Sie oder die Bank das klassische Blackjack-Spiel.

Ist ein Spiel beendet, eröffnet sich die Schaltfläche „Gleicher Einsatz“. Durch Klick auf diese Fläche starten Sie ein neues Spiel mit genau den Einsätzen, die Sie in der letzten Runde gewählt hatten.

Schaltflächen und Extras im klassischen Blackjack

Wenn der Dealer im klassischen Blackjack online ein Ass gezogen hat, so bietet der CasinoClub eine Versicherungs-Option. Das bedeutet, dass Sie sich gegen einen Blackjack des Dealers versichern lassen könnten. Wenn der Dealer nun tatsächlich eine zehn oder eine Bildkarte ziehen und damit einen Blackjack erhalten würde, greift Ihre Versicherung, die im 2:1-Verhältnis ausbezahlt wird. Die Prämie wird nach der Entscheidung allerdings einbezogen, wenn es nicht zu einem Blackjack des Dealers kam.

Wenn die ersten beiden Karten, die Sie ziehen, gleichwertig sind, können Sie Ihr Kartenblatt teilen. Es ist nicht nötig, dass es sich um das genau gleiche Blatt handelt (z.B. zwei Buben), sondern nur, dass die Werte gleich sind (Bube und Dame beispielsweise). Pro geteilte Hand wird ein weiterer Einsatz generiert, der die Höhe des ursprünglichen Einsatzes besitzt.

Klassisches Blackjack – die Karten

Drei verschiedene Varianten an Karten sind beim Blackjack von Relevanz. Diese stellen wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle genauer vor.

Kartenblatt Punktewert
2 2
3 3
4 4
5 5
6 6
7 7
8 8
9 9
10 10
Bube 10
Dame 10
König 10
Ass 1 oder 11 (wie es für den Spieler am günstigsten wäre)

Blackjack im Flash Casino spielen

Mit einer etwas anderen optischen Aufmachung können Sie den Kartenspaß beim Blackjack ab sofort auch direkt über die Webseite www.casinoclub.com genießen. Dazu klicken Sie ganz einfach auf FLASH CASINO im Hauptmenü und melden sich zum Sofortspiel an. Dazu können Sie Ihren gewohnten Benutzernamen genauso wie das für die Software genutzte Passwort verwenden.

Tipps und Tricks fürs klassische Blackjack

Da klassisches Blackjack kein reines Glücksspiel ist, gibt es zahlreiche Tipps, um ein besseres Blatt zu erhalten. Wichtig ist, sein eigenes Blatt nicht zu unter- oder überschätzen. Versteifen Sie sich daher nicht zu sehr auf das Blatt des Dealers, sondern visieren Sie Ihre eigene 21 an, um die Gefahr zu verringern, sich zu überkaufen. Die Teilen-Funktion bietet sich außerdem speziell an, wenn Sie zwei Asse auf Ihrer Hand haben. Wenn Sie generell noch unschlüssig sind, ob Sie bei mittelmäßigen Blättern eine weitere Karte ziehen oder lieber stehenbleiben, dann setzen Sie sich eine persönliche Mitte – diese könnte bei 17 liegen. Liegt Ihr aktueller Wert darunter, so ziehen Sie eine weitere Karte – liegt er darüber, so bleiben Sie stehen.