x

Three Card Poker

Generelles zum Pokerspiel

Das Deck beim Three Card Poker weist 52 Karten auf. Es gibt die Ante-Wetten und es gibt die Plus-Wette (auch „Pairplus“ genannt). Hier setzt der Spieler darauf, dass er mindestens ein Paar auf der Hand hat. Beide Optionen können nicht überall einzeln gespielt werden. Das Gros bietet die Ante-Wette nur in Kombination mit der Plus-Wette und umgedreht an.

So spielen Sie Three Card Poker

Die Spieler platzieren zunächst die Ante-Wette und/oder die Plus-Wette. Nun gibt der Dealer drei Karten aus und legt sie verdeckt vor die Spieler. Diese können sich die Karten ansehen. Die Dealer-Karten hingegen können noch nicht eingesehen werden. Hat der Spieler die Ante-Wette platziert, kann er seinen Einsatz erhöhen oder das Blatt verwerfen. Entscheidet er sich zum Verwerfen, ist der Einsatz verloren. Wenn er seinen Einsatz erhöht, muss eine Play-Wette mit demselben Ante-Wert platziert werden.

Erst jetzt dreht der Dealer in Three Card Poker seine drei Karten um. Um sich zu qualifizieren, benötigt der Dealer mindestens eine „Queen-High“ – mindestens eine Dame. Gelingt ihm dies nicht, gewinnt der Spieler seinen Ante-Einsatz 1 zu 1. Auch die Play-Wette erhält er vollständig zurück. Kann sich der Dealer hingegen qualifizieren, gewinnt die höhere Hand. Hat der Dealer eine niedrigere Hand als der Spieler, erhält er seine Einsätze komplett. Geht der Dealer als Gewinner hervor, verliert der Spieler seine Wetten. Haben beide eine gleiche Hand, gehen die Einsätze unverändert zurück. Zusätzlich zum Einsatz erhält der Spieler beim Gewinn der Ante-Wette einen Bonus, wenn er mindestens eine Straße auf der Hand hat.

Plus-Wette

Hier geht es darum, dass Ihre Hand mehr als ein Paar hat. Weist die Hand tatsächlich mindestens ein Paar auf, wird die Plus-Wette gewonnen. Die Auszahlung erfolgt dann nach einem speziellen Schema.

Gewinnoptionen beim Three Card Poker

Die Gewinnoptionen beim Three Card Poker sind sehr vielfältig. Die Höhe richtet sich nach der Hand. Entscheidend sind beim Three Card Poker die folgenden Hände:

Hand Ausprägung
Straight Flush 3 aufeinanderfolgende Karten einer Farbe
Three of a kind 3 Karten, die den gleichen Wert haben
Straight 3 Karten, die unterschiedliche Farben, die aufeinanderfolgen
Flush 3 farbgleiche Karten
Pair 2 Karten mit dem gleichen Wert
High Card Karte mit dem höchsten Wert.

Bonusrunden und Extras beim Three Card Poker

Haben die Spieler bestimmte Pokerhände, erhalten Sie Bonuszahlungen. Haben Sie einen „Straight“, einen „Straight Flush“ oder „Three of a Kind“, gibt es in jedem Fall einen Bonus. Der Dealer muss hier nicht zwangsläufig geschlagen werden. Die Höhe des Bonus hängt vom jeweiligen Tisch ab.

Hand Bonus im Verhältnis vom Ante-Einsatz
Straight Flush 5 : 1 / 4 : 1
Three of a kind 4 : 1 / 3 : 1
Straight 1 : 1

Tipps & Tricks beim Three Card Poker

Zunächst sollten Sie nach Ihrem Ante-Einsatz immer Ihre drei Karten genau ansehen. Haben Sie eine Dame, eine Sechs, eine Vier oder ein besseres Blatt auf der Hand, sollten Sie die Play-Wette riskieren. Dabei beginnen Sie immer mit dem Spielen der höchsten Karte. Die anderen Beiden vernachlässigen Sie zunächst.