x

Entdecken Sie, was das Rad Ihnen zu bieten hat

Einführung in Klassisches Europäisches Roulette

Der Name des Spieles kommt aus dem Französischen und bedeutet ‚Kleines Rad‘, und es ist eben dieses Rad, das für Spannung sorgt. Das sich drehende Rad ist in 37 nummerierte Felder (0 bis 36) aufgeteilt und eine Kugel wird in entgegengesetzter Richtung hineingeworfen (‚Coup‘). Die Spieler wetten einfach darauf, auf welchem Feld die Kugel zum Stillstand kommt.

Um das Spiel interessanter zu gestalten, sind die Felder entweder rot oder schwarz eingefärbt (mit Ausnahme der 0, die grün ist). Des Weiteren ist die Reihenfolge der Nummern auf dem Rad und im Wetteinsatzbereich in einer Weise angeordnet, welche die Wettoptionen stark erweitert. Aufgrund dessen bestehen viele verschiedene Wettarten, die es den Spielern ermöglichen, fortgeschrittene Wettstrategien anzuwenden.

Tischgestaltung

Das Rouletterad wird in der linken oberen Ecke des Bildschirms angezeigt. Darunter befindet sich eine Detailaufnahme, die anzeigt, auf welchem Feld die Kugel zum Stillstand kommt. Der Großteil des Bildschirms besteht aus dem Wetteinsatzbereich, auf dem Sie vor jeder Runde Ihre Chips platzieren können. Weiter unten sind die Chips, die Sie auswählen können, sowie Buttons mit anderen grundlegenden Funktionen wie etwa der Button ‚Wette wiederholen‘. Über dem Wetteinsatzbereich befindet sich ein Fenster, das die Ergebnisse der letzten Coups anzeigt.

Wettoptionen

Wie erwähnt, gibt es im Roulette verschiedene Wettarten:

  • Straight Up: Eine Wette, bei der auf eine einzelne Zahl gesetzt wird.
  • Split: Eine Wette auf zwei Zahlen, die im Wetteinsatzbereich nebeneinander liegen.
  • Street: Eine Wette auf drei Zahlen, die im Wetteinsatzbereich eine vertikale Linie (‚Street‘ oder (‚Straße‘) bilden. Das Wetten auf die Zahlen 0, 1 und 2 oder 0, 2 und 3 wird auch als Street-Wette (Straßenwette) bezeichnet.
  • Corner: Eine Wette auf vier Zahlen, die ein Quadrat auf dem Wetteinsatzbereich bilden.
  • Topline: Eine Wette auf die Zahlen 0, 1, 2 und 3.
  • Line: Eine Wette auf zwei benachbarte Straßen (sechs Zahlen).
  • Dozen: Eine Wette auf eine Gruppe von zwölf Zahlen (die ersten, zweiten oder dritten zwölf Zahlen).
  • Column: Eine Wette auf zwölf Zahlen, die eine der drei Säulen im Wetteinsatzbereich bilden.
  • Even Chance: Dies sind Wetten wie etwa auf Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade, 1 bis 18 oder 19 bis 36.

Auszahlungen

Es besteht die Möglichkeit auf Gewinne in einem Verhältnis von 1:1 bis hin zu 35:1.

WetteGewinn-verhältnis
Straight Up35:1
Split17:1
Street11:1
Corner8:1
Topline8:1
Line5:1
Dozen2:1
Column2:1
Even Chance1:1