Roulette-Regeln

regeIn

Roulette ist ein unglaubliches Casino-Tischspiel, das voller Spannung und lohnendem Potenzial steckt. Dies ist ein Grund, warum es so wichtig ist, sich mit den Spielregeln vertraut zu machen, bevor Sie spielen. Es gibt viele Variationen im Casino und Sie werden davon profitieren, wenn Sie ein bisschen im Voraus recherchieren und die Regeln für jeden Stil des Spiels lernen, den Sie spielen möchten.

Hintergrund

Das Roulette-Rad enthält 37 Fächer beim European Rules Roulette und 38 Fächer beim American Rules Roulette. Dies ist ein wichtiger Unterschied, weil dieses eine Fach viel Einfluss auf die Ergebnisse des Spiels haben kann.

Es gibt zwei Abschnitte auf dem Spielbrett, die "inside" und "outside" genannt werden, die zahlreiche Wettoptionen beherbergen bzw. Spieler, die sich diese zunutze machen. Inside-Wetten sind Wetten auf einzelne Zahlen, die eng beieinander liegen und zusätzliche Gruppen von bis zu sechs Nummern.

Outside sind gepaarte Wetten, wie Rot/Schwarz, Hoch/Tief und Ungerade/Gerade, sowie mehrere 12-Zahlen-Wetten, die allgemein als "Spalten" und "Dutzend" -Wetten bezeichnet werden.

Es gibt andere Wetten auf Bereiche des Rades, die auch als "Rennbahn" bekannt sind, und Spieler können auf diese Zahlen unter Verwendung dieser Bezeichnung setzen.

Spielanleitung

Die Spieler setzen ihre Wetten auf die Positionen entsprechend ihrer Vorhersage für den Spin-Ausgang am Tisch. Mehrfachwetten können über die vielen Einsatzmöglichkeiten des Tisches platziert werden und dies ist in der Tat der beste Weg, um aus jeder Runde das Beste herauszuholen. Im Online-Roulette werden Wetten automatisch nachverfolgt und können in den folgenden Runden mit einem Klick wiederhergestellt werden. Spieler müssen nur den Mindesteinsatz für jede Wettposition zu machen.

"Im Gefängnis"

Eine Regel, die sowohl bei amerikanischen als auch bei europäischen Roulette-Spielen auferlegt wird, ist "En Prison". Es kommt bei Even-Money-Wetten zum Einsatz und tritt in Kraft, wenn eine Null auf dem Rad erscheint. Wenn es passiert, haben die Spieler zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, die Hälfte der Wette abzugeben und die Hälfte dafür zu nehmen. Alternativ können die Spieler ihren Wetteinsatz bei der nächsten Drehung des Roulette-Rades bei einem Alles-oder-Nichts-Spiel auf dem Brett lassen. Wenn der Spin wieder auf der Null landet, ist die Wette vollständig verloren. Andernfalls, wenn die nächste Drehung der Wette des Spielers entspricht, wird das Geld an den Spieler zurückgegeben.

"La Partage"

Diese Regel, die sowohl bei amerikanischen als auch bei europäischen Roulette-Spielen angewendet wird, ähnelt der "Im Gefängnis"-Regel, außer dass in diesem Fall, wenn Null das Spin-Ergebnis ist, die Wette halbiert wird, ohne dass der Spieler sich den gesamten Wetteinsatz wiederholen kann.

Amerikanische Regeln "00"

Amerikanische Regeln unterscheiden sich von den europäischen Regeln dadurch, dass eine zusätzliche Nullposition auf dem Rad, eine "00", vorhanden ist. Dadurch erhöhen sich die Chancen des Hauses. Wenn eine der beiden Nullstellen das

Dieser kurze Leitfaden zu den Regeln des Spiels stellt sicher, dass Sie verstehen, wie Sie beginnen und die besten Chancen haben, wenn Sie das Roulette-Rad im Casino Club drehen.