Werden Sie Craps-Profi dank des Craps-Glossars

Ein Craps-Glossar ist ein wichtiges Werkzeug, um das Spiel zu beherrschen, denn dieser Casinoliebling bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten an. Nutzen Sie dieses Glossar solange während des Spiels, bis Sie alle Einsatzmöglichkeiten verinnerlicht haben.

 

Craps Glossary

Ace-Deuce:

Dies ist eine Ansagewette, das heißt ein Einsatz darauf, dass der Shooter mit dem ersten Wurf eine Drei würfelt.

Any Seven:

Eine weitere Ansagewette, die auszahlt, wenn der Spieler eine Sieben würfelt. Dieser Einsatz wird auch „Big Red” genannt, da die Sieben auf dem Layout für die Einsätze gewöhnlich groß und rot ist.

Craps Glossary

Base Dealers :

Dies sind die Casinomitarbeiter, welche die Einsätze während einem Spiel Craps einsammeln und die Gewinne auszahlen.

Big Eight:

Ein Einsatz darauf, dass der Shooter, eine Acht würfeln wird, bevor er eine Sieben würfelt.

Big Six:

Wenn ein Spieler diese Ansagewette gewinnen möchte, dann muss der Shooter im ersten Wurf 12 würfeln.

Boxcars:

Die Betting Limits beziehen sich auf die Einsatzgrenzen für Blackjack. Das Casino legt gewöhnlich einen Mindest- und einen Höchstbetrag fest, mit denen Blackjack gespielt werden kann. So kann der Mindesteinsatz zwischen 1€ oder 5€ liegen und der Höchsteintrag zwischen 10€ bis zu 50€.

Boxman:

Der Casinomitarbeiter, der die Chips beobachtet und die hauptsächlichen Dealer überwacht und den Spielern beim Austausch von Chipsabstufungen hilft.

Craps Glossary

C&E:

Die kombinierte Proposition Bet oder Ansagewette setzt darauf, dass der Shooter Craps würfeln und ein Yo (Elf) erhalten wird. Einer der Einsätze wird immer verloren gehen.

Craps Glossary

Dice Control:

Eine Technik, mit der die Würfel kontrolliert werden, sodass sie gewinnende Gesamtergebnisse erbringen. Einige Experten verwerfen das Konzept, doch andere schwören auf sie.

Don’t Pass:

Ein Einsatz, der auf den Come-out Roll des Shooters gesetzt wird. Der Einsatz gewinnt, wenn eine Zwei oder eine Drei gewürfelt werden. Der Einsatz verliert, wenn der Shooter eine Sieben oder eine Elf würfelt. Wenn eine 12 gewürfelt wird, dann wird dies als Push, ein Unentschieden angesehen. Wenn eine andere Zahl gewürfelt wird, dann bestimt der folgende Wurf über den Erfolg oder das Verlieren des Einsatzes. In diesem Fall führt eine Sieben zu einem Gewinn, während der Einsatz verloren ist, wenn der Shooter erneut den Point (die Zahl des vorherigen Wurfs) würfelt.

Craps Glossary

Easy Way:

Ein Einsatz darauf, dass der Shooter eine Vier, eine Sechs, eine Acht oder eine Zehn würfeln wird, bevor die Sieben erscheint. Das Erhalten einer Zahl auf dem „ Easy Way” bedeutet, das Würfeln einer Zahl, ohne dass beide Würfel den gleichen Wert aufweisen.

Craps Glossary

Field:

Bildkarten heißen auf English Face Cards und beziehen sich auf Buben, Damen und Könige, die jeweils vier Mal je eine pro Farbe in jedem Kartenspiel vorhanden sind.

Fire Bet:

Ein Einsatz darauf, dass der Spieler verschieden Points erhält, bevor er ausscheidet. Die ersten drei Points des Shooters zahlen nicht aus, doch der vierte, fünfte und sechste bieten Gewinne mit unglaublichen Quoten.

Craps Glossary

Hard Way:

Eine Zahl, die erreicht wird, indem ein identisches Zahlenpaar gewürfelt wird. Es bezieht sich auch auf einen Einsatz darauf, dass der Shooter eine Vier, eine Sechs, eine Acht oder eine Zehn auf dem „Hard Way“ erhalten wird, also als Pasch, bevor er eine Sieben würfelt oder die Zahlen auf dem „Easy Way“ also nicht als Pasch erhält.

Hi-Lo:

Der Spieler gewinnt diese Proposition Bet oder Ansagewette, wenn der Shooter eine zwei oder 12 würfelt. Wenn der Stickman diesen Einsatz auf das Layout platziert, dann legt er ihn zwischen zwei und 12.

Horn:

Eine Combo Ansagewette, die jeweils eine Einheit auf jede der folgenden Zahlen setzt: Zwei, Drei, Elf und 12. Da nur eine dieser Zahlen in einem Wurf erscheinen kann und die Quoten für die einzelnen Zahlen unterschiedlich sind, ist eine Auszahlung die Gewinnzahl minus die verlierenden Zahlen.

Craps Glossary

Lay:

Ein Einsatz darauf, dass der Shooter eine Sieben würfeln wird, bevor eine bestimmte Zahl (bestimmt vom setzenden Spieler) gewürfelt wird

Craps Glossary

Mellenberg Rolls:

Wenn die Würfel beim Würfeln nicht die gegenüberliegende Wand des Craps-Tisch treffen. In den meisten Casinos gelten diese Würfe dennoch, wenn sie zumindest die Mitte des Tisches überschritten haben.

Multi-Roll Bets:

Einsätze darauf, dass mehrere Würfe erforderlich sind, um einen Gewinner oder Verlierer zu bestimmen.

Craps Glossary

On the Hop:

Eine Ansagewette, die versucht vorherzusagen, welche beiden Zahlen beim nächsten Wurf auf den Würfeln erscheinen werden. Wenn der Spieler erfolgreich auf zwei verschiedene Zahlen setzt, beträgt die Auszahlung 15 zu 1. Ein gewinnender Einsatz auf ein Paar identischer Zahlen (beispielsweise zwei Fünfer oder zwei Dreier) zahlt 30 zu 1 aus.

Craps Glossary

Pass:

Als der häufigste Einsatz in Craps gewinnt dieser Einsatz, wenn der Shooter eine Sieben oder eine Elf bei seinem Come-Out Wurf würfelt. Der Einsatz verliert, wenn Zwei, Drei oder Zwölf gewürfelt wird. Jede andere Zahl wird einen Point schaffen, wobei dieser Einsatz gewinnt, wenn die Zahl auf dem Würfel der Point wird. Der Shooter muss dann diese Zahl erneut würfeln, bevor er eine Sieben würfelt.

Proposition Bets:

Auch Single Roll Einsätze genannt sind Ansagewetten, das heißt Einsätze, die von dem Wurf eines Würfels bestimmt werden. Sie werden auch „Service Bets“ genannt, da sie vom Stickman oder Dealer auf das Layout gelegt werden

Craps Glossary

Shooter:

Die Person, die in einer bestimmten Runde würfelt.

Snake Eyes:

Eine Proposition Bet darauf, die gewonnen wird, wenn der Shooter eine Zwei würfelt.

Stickman:

Der Casinomitarbeiter, der die Einsätze in die Mitte des Tisches nimmt, die Ergebnisse von jedem Wurf ankündigt, die Würfel einsammelt und die Zahlungen an die gewinnenden Spieler überwacht.

Craps Glossary

Three-Way:

Eine Proposition Bet, die auszahlt, wenn der Shooter beim nächsten Wurf eine Zwei, eine Drei oder 12 würfelt.

Craps Glossary

World:

Eine Ansagewette aus fünf Einheiten, die einen Horn Einatz mit einem Seven Bet Einsatz kombiniert. Wenn eine Sieben gewürfelt wird, wird der Einsatz aufgrund der anderen vier verlierenden Zahlen als Unentschieden betrachtet.

Craps Glossary

Yo:

Eine Proposition Bet, die auszahlt, wenn der Shooter eine Elf würfelt.