Adrenalin und Fahrspaß beim Porsche-Wochenende

Veröffentlicht
Adrenalin und Fahrspaß beim Porsche-Wochenende - CasinoClub-Austria

Gerade kehre ich von einem spektakulären Wochenend-Abenteuer zurück…

Der Freitag, 18. Oktober 2019, war Anreisetag und stand allen Gästen zur freien Verfügung. Die meisten nutzten den halben Tag zur Erkundung der Leipziger Altstadt. Quartier hatten wir hier im zentralen Marriott Hotel bezogen.

Am Samstag war es mit der Ruhe dann vorbei: Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet stand zunächst die Besichtigung des Porschewerks in Leipzig auf dem Programm. Hier erwartete uns eine sehr nette und kompetente Führung. Da die Werksproduktion zurzeit an 5 Tagen pro Woche läuft, hatte die Produktionsstraße an diesem Samstag „frei“. Das bedeutete für uns viel Bewegungsfreiheit im Werk. Hier werden übrigens insgesamt rund 500 Porsche Macan und Panamera pro Tag gefertigt.

Nach der Theorie kommt die Praxis

So viel zur Theorie. Dann ging es in die Praxis über: Zum „Fahrerlebnis ONROAD“ auf der Rennstrecke. In einem Briefing wurden wir alle mit dem Porsche vertraut gemacht, den wir nachher fahren sollten. Es gab Infos zum Fahrzeug und zur Strecke.

Unter der Aufsicht von echten Motorsportprofis, den Instrukteuren, waren wir ständig im Funkkontakt, um wertvolle Tipps zum Umgang mit Bremse, Gas und Lenkung zu bekommen. Die professionelle Rennstrecke ließ schnell echtes Formel 1-Feeling aufkommen😊

Ich kann sagen: Wer einmal in einem Porsche 911 Carrera S mit seinen 500 PS gesessen hat, wird dieses Fahrgefühl nicht mehr vergessen – Adrenalin pur!

Hiernach gab es gleich das nächste Highlight: das Offroad-Experience im Gelände.

Spektakuläre Schrägfahrten

Hier erwartete uns ein echtes Offroad-Erlebnis auf der werkseigenen Geländestrecke. Unter Anleitung eines Profifahrers ging es z.B. durch eine 50 m lange Wasserdurchfahrt, über Extremrampe mit 80 % Steigung und eine Steintreppe. Fahrtipps gab es auch hier wieder über Funk.

Besonders spektakulär waren die Steigungs- und die Schrägfahrt. Das war ein absolut lehrreiches Abenteuer.

Porsche Weexclusiveporsche 1910 164303 85b3745 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 164131 85b3738 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 164157 85b3742 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 164000 85p9249 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 163932 85p9248 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 162839 85b3726 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 162831 85b3724 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 161052 85p9234 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160816 85p9231 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160430 85b3671 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160112 85p9221 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160048 85b3664 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160027 85b3659 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 160030 85b3661 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 154958 85b3610 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 154922 85b3606 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 154848 85b3599 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 154253 85p9188 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 183533 85p9369 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 185611 85p9375 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 153541 85b3592 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 182016 85p9364 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 181917 85p9363 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 172957 85p9318 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 172939 85p9314 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 172025 85p9307 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 172935 85p9313 Web
Porsche Weexclusiveporsche 1910 171620 85p9294 Web

Zum krönenden Abschluss wartete dann ein BBQ in der Boxengasse und der Motorsport-Lounge auf uns. Nach der Rückfahrt per Shuttle-Bus ins Marriott war klar, dass dieser Tag nicht nur wunderbar spektakulär, sondern auch sehr intensiv und ermüdend war.

Ein ähnliches Programm hatte mich übrigens bereits im vergangenen Jahr begeistert. Daher kann ich mit Gewissheit sagen: Allen Auto- und Motorsportfreunden sei diese Leipziger Porsche-Besichtigung ans Herz gelegt.