Das große Finale in Paris: Interessante Fakten zum Eiffelturm

Veröffentlicht
Das große Finale in Paris: Interessante Fakten zum Eiffelturm -

Im November 2019 wird der wohl berühmteste Turm der Welt Ort des spektakulären Finales der CasinoClub-Masters-Aktion. Damit Sie im Gespräch über diesen außergewöhnlichen Spielort ordentlich punkten können, haben wir hier fünf Infos zusammengefasst, die sicher nicht jeder weiß!

Der Eiffelturm ist im Winter kleiner

Der Eiffelturm ist 324 Meter hoch, das ist durchaus bekannt. Aber wussten Sie, dass der Turm wegen der Ausdehnung des Metalls im Winter um 4 bis 8 Zentimeter schrumpft? Andersherum wächst der Turm im Sommer bis zu 15 Zentimeter.

Der Eiffelturm ist 434 Milliarden Euro wert

Der Eiffelturm sollte ursprünglich nach 20 Jahren wieder abgebaut werden. Würde man heute den Eiffelturm abbauen und die Einzelteile verkaufen, würde Frankreich nach einer vorsichtigen Schätzung der Handelskammer Monza 434 Milliarden Euro erhalten.

Die schwerste Besucherin wog über 3.000 kg

Im Juni 1948 führte der Direktor des auf dem Vorplatz gastierenden Zirkus Bouglione eine Elefantendame auf die Plattform im ersten Stock.

So schwer ist der Turm

Der fragile Turm wiegt über 10.000 Tonnen, allein die Farbe, die alle sieben Jahre erneuert wird, wiegt davon 60 Tonnen. Der spezifische Khaki-Farbton des Pariser Wahrzeichens nennt sich übrigens „Eiffelturmbraun“ und wird vom deutschen Chemie-Konzern LANXESS produziert. Allein der Farbauftrag wiegt 60 Tonnen.

Der Eiffelturm eist einzigartig. Stimmt´s?

Der Eiffelturm ist einmalig auf der Welt – diese Aussage stimmt nicht so ganz. Denn das Monument existiert – mal mehr, mal weniger genau kopiert – fast 400-mal auf der ganzen Welt. Bekanntere Kopien stehen in Las Vegas, Macao oder Tokio. Die japanische Variante ist mit 332 Metern sogar ein paar Meter größer als das Original. In Deutschland ist übrigens eine recht gute, wenn auch deutlich verkleinerte, Kopie in Satteldorf zu finden.

Finale De Parisccmasters Paris 1911 3641 Web -