Geschäftsbedingungen

Martingale Malta 2 Limited, 85, St. John Street, Valletta VLT1165, Malta, ist ein in Malta zugelassenes Unternehmen (im nachfolgenden "Firma” genannt). Die Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung und Verantwortvolles Spielen zwischen der Firma und dem/der Nutzer/in (nachfolgend "der Nutzer” genannt) stellen die Bedingungen für die Nutzung des Online-Spielsystems von der Marke "CasinoClub" dar.

Martingale Malta 2 betreibt sein Geschäft unter dem Letter of Intent, ausgestellt am 17. September 2007 für die Lizenz Nr. MGA/CL1/350/2007. Die Firma betreibt ihr Geschäft in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Malta und wird von der dortigen Malta Gaming Authority (MGA) kontrolliert.

Bitte lesen Sie diese Vereinbarung aufmerksam durch und stellen Sie sicher, dass Sie den Inhalt vollständig verstehen. Die Firma behält sich das Recht vor, die Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern.

Der Nutzer stimmt zu, die Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen auf der Spielwebseite der Firma zu überprüfen.

Diese Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelten sowohl für die Firma als auch für Sie als Nutzer. Die Firma akzeptiert, die unten genannten Dienstleistungen für den Nutzer zu erbringen. Durch Anklicken des Buttons "I AGREE" ("ICH STIMME ZU") bei der Eröffnung eines Spielerkontos im "CasinoClub" stimmt der Nutzer zu, dass er bei jedem Eintritt ins Online-Spielsystem, bei jeder Teilnahme an den Spielen und bei der Annahme jeglichen Gewinnes die Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung (inklusive aller Revisionen, die regelmäßig stattfinden können) sowie die Betriebsweise des Online-Spielsystems vollständig versteht und ausdrücklich akzeptiert.

Die von der Firma angebotenen Spiele werden im nachfolgenden als "Spiele" bezeichnet.

1. Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen

1.1 Die Firma erteilt dem Nutzer eine persönliche, nicht-exklusive und nicht-übertragbare Genehmigung zur Nutzung der Client Software und des Online-Spielsystems der Firma. Der Nutzer kann die Client Software und das Online-Spielsystem auf einem Computer nutzen, bei dem er der primäre Nutzer ist. Es ist dem Nutzer untersagt, sein Spielerkonto auf andere Personen zu übertragen oder an sie zu verkaufen.

1.2 CasinoClub.com verwendet die Casino-Software von Boss Media. Der Nutzer darf die Client Software oder schriftliche Materialien, die mit dem Online-Spielsystem in Verbindung stehen, nicht kopieren. Die Genehmigung kann nicht auf andere Personen außer dem ursprünglichen Nutzer übertragen werden. Der Nutzer darf keine Untergenehmigungen oder Übertragungen dieser Genehmigung vornehmen noch irgendeinen Teil des Online-Spielsystems vermieten oder leasen. Der Nutzer darf den Ursprungscode nicht technisch verändern, auseinander nehmen, zerteilen, modifizieren, übersetzen oder irgendeinen anderen Versuch unternehmen, den Ursprungscode zu identifizieren oder Nachbildungen auf Basis des Online-Spielsystems zu erzeugen.

1.3 Das Online-Spielsystem der Firma ist mit vollem Titel, allen Abbildungen, Grafiken, Fotos, Animationen, Videos, Musik, Audio, Text und Software komplett durch Copyright-Gesetze geschützt. Jedes unrechtmäßige Kopieren oder Vertreiben ist strikt untersagt und Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.

1.4 Der Nutzer akzeptiert, dass er die alleinige Verantwortung für jegliche Nutzung des Online-Spielsystems der Firma über sein Login, Passwort und Sicherheitscode trägt. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Login, Passwort und Sicherheitscode geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Der Nutzer darf keiner anderen Person oder Dritten, einschließlich und ohne Einschränkung Minderjährigen, die Nutzung oder Weiternutzung seines Spielerkontos, die Annahmen jeglicher Gewinne oder Teilnahmen an den Spielen ermöglichen. Jede unzulässige Nutzung von Login, Passwort oder Sicherheitscode ist die alleinige Verantwortung des Nutzers und wird als seine Nutzung angesehen. Jegliche Haftung, die aus dieser Nutzung resultiert, wird vom Nutzer getragen.

1.5 Der Nutzer muss sicherstellen, dass sein Passwort sicher ist, da es den Zugang zum Spielerkonto kontrolliert. "CasinoClub" empfiehlt, ein aus Ziffern und Buchstaben bestehendes Passwort zu wählen. Die sichersten Passwörter haben 8 bis 20 Zeichen und enthalten Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Bewahren Sie das Passwort an einem sicheren Ort auf und ändern Sie es alle 3 bis 6 Monate. Vermeiden Sie in Ihrem Passwort bekannte Namen aus Ihrer Familie oder von Haustieren und besondere Daten sowie die Verwendung desselben Passworts auf vielen verschiedenen Webseiten.

1.6 Der Nutzer akzeptiert, dass alle Computeranleitungen und Antworten, die über das Internet vom und an das Online-Spielsystem der Firma und an die Client Software übermittelt werden, für den Nutzer bindend sind. Der Nutzer akzeptiert, dass die Zufallszahlengenerator-Software die Ergebnisse von Zufallsspielen (oder die Teile von Spielen, die auf zufälligen Ergebnissen beruhen) erzeugt. Das Casino der Firma arbeitet mit einem sehr ausgefeilten Zufallszahlengenerator, der für jedes Spiel zufällige Ergebnisse erzeugt. (Um die Nutzung des Online-Spielsystems zu erlernen, kann der Nutzer das Online-Spielsystem und Hilfeseiten zu den Spielen aufsuchen).

1.7 Im Falle der Spielunterbrechung aus irgendeinem Grund werden die Transaktionen aller Nutzer genau vom System aufgezeichnet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Kundendienst. Die Firma empfiehlt allen Kunden, im Falle eines potenziellen Verbindungsproblems mit dem Internet Service Provider (ISP) eine alternative ISP-Verbindung bereit zu halten.
Mit Bezug auf Paragraphen 2.2, 2.4, 2.8, 2.10. 2.12, 2.13 und 2.20 sind alle Einsätze bindend für einen Nutzer, wenn sie vorgenommen wurden und nicht mehr zurückgenommen werden können.

Bei den folgenden Vorkommnissen:
a) Technischer Fehler eines Spiels;
b) Nutzung der Seite auf eine Weise, die vom Betreiber nicht vorgesehen ist;
c) Nutzung der Seite unter fehlender Beachtung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen;
d) einem offensichtlichen Fehler online/offline in einer Auszahlungstabelle; oder
e) einem Einsatz oder eine Transaktion, die aus illegalen oder kriminellen Aktivitäten stammen

sind alle damit verbundenen Einsätze nichtig und das Konto des Nutzers wird auf das Startguthaben zurückgesetzt (also auf das Guthaben, das der Nutzer auf seinem Konto hatte, bevor der fehlerhafte Einsatz vorgenommen wurde).

1.8 Um Wetten und Einsätze bei den Spielen zu tätigen, kann der Nutzer Geldbeträge von seinem Bankkonto auf sein/ihr Spielerkonto auf das Online-Spielsystem und zurück überweisen. Der Nutzer erteilt der Firma die Genehmigung, das Unternehmen, welches die Spielerkonten verwaltet, mit diesen Einzahlungen und Abhebungen zu beauftragen.

1.9 Es ist dem Nutzer untersagt, Einsätze zu tätigen, deren Höhe die verfügbaren Geldbeträge auf seinem Online-Spielerkonto übersteigt.

 

1.10 Die Firma behält sich das Recht vor, einen Nutzer von den Spielen auszuschließen und die Zahlung von Geldbeträgen zu sperren, wenn der Verdacht auf eine Manipulation des Spielsystems der Firma besteht oder der Beweis für eine solche gegeben ist Gegen jeden Nutzer oder Dritten, der die Client Software und das Online-Spielsystem der Firma manipuliert oder zu manipulieren versucht, wird Anklage erhoben.

1.11 Um eine hohe Sicherheitsstufe aufrechtzuerhalten und die Gelder der Nutzer zu schützen, kann die Firma (eigenhändig oder durch die Beauftragung des Unternehmens, das die Online-Spielerkonten verwaltet) unregelmäßige Sicherheitsprüfungen durchführen. Der Nutzer akzeptiert hiermit das Recht der Firma (und des Unternehmens, das die Online-Spielerkonten verwaltet) zum Anfordern jeglicher zusätzlichen Dokumente, um den Nutzer im Rahmen einer Sicherheitsprüfung als Kontoinhaber zu identifizieren.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen

2.1 Der Nutzer hat bei seiner Registrierung korrekte Informationen anzugeben. Darunter fallen die persönlichen Angaben, die Anschrift und Kontakt-E-Mail-Adresse. Der Nutzer stimmt darüber hinaus zu, seine Informationen zu aktualisieren, wenn sich die persönlichen angegebenen Daten ändern. "CasinoClub" übernimmt keinerlei Haftungsansprüche Dritter, die sich aus der Angabe inkorrekter Daten durch einen Nutzer ergeben. Ein Nutzer muss sich persönlich und mit eigenem Namen registrieren.

2.2 "CasinoClub" erlaubt nur ein Konto pro Person. Alle nachfolgend eingerichteten Konten, die mit den gleichen Personenangaben und/oder IP-Adresse eingerichtet werden und in Verbindung mit irgendeinem existierenden Konto stehen, können sofort geschlossen werden und jegliche Einsätze werden von "CasinoClub" nach Ermessen der Firma für ungültig erklärt. "CasinoClub" behält sich das Recht vor, auf diesem Weg erzielte Gewinne einzufordern.

2.3 Die Teilnahme an den Spielen ist volljährigen Personen möglich (18 Jahre oder die gesetzliche Volljährigkeit am Wohnort, wobei das höhere Alter gilt), und zwar in Ländern, in denen die Spiele nicht gesetzlich untersagt sind. Angestellten der Firma und von Lizenznehmern, Vertriebspartnern, Großhändlern, Affiliates und Tochterunternehmen ist die Teilnahme an den Spielen nicht gestattet.

2.4 CasinoClub.com behält sich das Recht vor, ein Spielerkonto nach eigenem Ermessen zu schließen. Des Weiteren gelten die Paragraphen 2.2, 2.4, 2.8, 2.10, 2.12, 2.13 und 2.20, vertragliche Vereinbarungen müssen jedoch weiterhin eingehalten werden.

2.5 Mit der Eröffnung eines Kontos im "CasinoClub" erklärt der Nutzer:
a) das Spielerkonto nur zu persönlichen Zwecken zu nutzen; und
b) keine Gelder einzuzahlen, die aus illegalen oder kriminellen Handlungen stammen.

2.6 Die Nutzernamen (Usernames) der Nutzer dürfen keine Verletzung von eingetragenen Warenzeichen oder Firmennamen darstellen oder andere Spieler verletzen oder beleidigen.

2.7 Kontoinhaber sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass der Aussteller der Kreditkarte die Nutzung der Karte für Spielzwecke erlaubt. "CasinoClub" übernimmt keine Verantwortung für jegliche Maßnahmen, die ein Kreditkartenunternehmen gegen einen Kontoinhaber ergreift.

2.8 Personen mit Wohnsitz in den unter diesem Link aufgeführten Ländern ist die Eröffnung eines Kontos bei CasinoClub.com nicht erlaubt. Es ist die alleinige Verantwortung des Nutzers, den Rechtsstatus von Internet-Spielen im Land seines Wohnsitzes zu bestimmen und sich entsprechend zu verhalten. Die Verfügbarkeit der Website in einem bestimmten Rechtsraum stellt keine Einladung seitens "CasinoClub" dar, die Dienstleistungen der Website zu nutzen. Die Firma übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen durch Nutzer in Ländern, in denen Internet-Spiele illegal sind und/oder Handlungen, die diese Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzen. "CasinoClub" behält sich das Recht vor, Transaktionen von Minderjährigen oder Rechtsbrechern für ungültig nichtig zu erklären. Die Firma kann bei Verdacht auf Minderjährigkeit einen Altersnachweis verlangen.

2.9 Der Nutzer hat alle Regeln der Spiele, wie sie im Zusammenhang mit den Spielen und den dazu gehörigen Hilfsdokumenten festgelegt sind, einzuhalten, ebenso wie die Hausregeln und Hauspolitik.

2.10 Der Nutzer erkennt die Tatsache an, dass vollständige Fehlerfreiheit und Vollständigkeit bei Computersoftware unmöglich zu erzielen sind. Bemerkt der Nutzer solche Fehler oder Unvollständigkeiten im Online-Spielsystem der Firma, ist er gehalten, die Firma bei Kenntnisnahme solcher Fehler oder Unvollständigkeiten prompt schriftlich zu benachrichtigen. Der Nutzer erkennt an, dass die Firma seinen Kontostand im unwahrscheinlichen Fall korrigiert, dass ein Softwarefehler ihm unberechtigterweise einen Gewinn zuerkannt hat.

2.11 Ungeachtet der Gültigkeit von Paragraph 2.10 ist "CasinoClub" für die Richtigkeit von Informationen, fehlerhaft dargestellten Gewinnquoten und Ungenauigkeit auf Dritten oder Affiliate Webseiten nicht verantwortlich und übernimmt dafür keine Haftung.

2.12 Die Firma behält sich das Recht vor, einen Nutzer vom Zugriff auf die Spiele auszuschließen und Zahlungen des Nutzers für einen von ihr bestimmten Zeitraum zurückzuhalten, wenn der Verdacht auf eine Verletzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen besteht oder ein Beweis hierfür vorliegt. Gegen jeden Nutzer oder Dritten, der gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt oder zu verstoßen versucht, wird Anklage erhoben.

2.13 Die Firma behält sich vor, im Falle des Einsatzes unerlaubter Hilfsmittel wie so genannter "Bots" oder anderer illegaler Software, die dem Nutzer einen unrechtmäßigen Vorteil verschaffen, die Konten der betreffenden Nutzer sofort zu schließen und alle Gewinne für nichtig zu erklären. Des Weiteren werden keine Abhebungen von Geldmitteln freigegeben, solange eine technische und rechtliche Untersuchung läuft, die auf dem Verdacht einer Verletzung dieser Regel beruht.

2.14 Die Entrichtung von Steuern und Gebühren für Gewinne liegt in der ausschließlichen Verantwortung des Nutzers. Gewinne können nicht übertragen, ersetzt oder gegen einen anderen Gewinn ausgetauscht werden.

2.15 Vorbehaltlich von Ziffer 2.23, wenn dreißig (30) Monate lang keine Transaktion auf dem Konto des Nutzers stattgefunden hat, zahlt die Firma den verbleibenden Rest auf dem Konto an den Nutzer zurück. Wenn der Nutzer nicht eindeutig ausfindig gemacht werden kann, werden die Geldmittel an die Malta Gaming Authority (MGA) in Malta übertragen.

2.16 Die Spiele und das Online-Spielsystem der Firma unterliegen den Gesetzen und Regelungen von Malta. Jeglicher Streit, der sich aus dem Online-Spielsystem ergibt oder sich darauf bezieht, sowie auf Spiele, Gewinne, die Website, die Client Software, die Firma und/oder das Unternehmen, das die Online-Spielerkonten der Nutzer verwaltet, unterliegt den Gesetzen von Malta, mit Ausnahme der Auswahl der Rechtsgrundlagen.

2.17 Jegliche Beschwerden über die Handhabung jeglicher Angelegenheiten sind an kundendienst@casinoclub.com zu richten. Wenn Sie meinen, dass Ihr Problem nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst wurde, können Sie sich auch (in englischer Sprache) an die zuständige Behörde in Malta wenden. Die E-Mail-Adresse ist support.mga@mga.org.mt.

2.18 Nutzer können ihr Spielerkonto schließen, indem Sie den Kundendienst unter kundendienst@casinoclub.com kontaktieren.

2.19 Im Fall eines Widerspruchs zwischen der englischen Sprachversion und anderen Sprachversionen gilt jeweils die englische Sprachversion als verbindlich.

2.20 Eingezahlte Gelder sind für das Platzieren von Wetten oder Einsätzen bei "CasinoClub" zu verwenden. Jede verdächtige Aktivität auf einem Konto kann zur Anzeige des Nutzers bei den Behörden führen, zum Einfrieren des Kontos oder sogar zur Schließung. Gelder können nicht eingezahlt und mit einer anderen Zahlungsmethode abgehoben werden, ohne dass Einsätze getätigt werden.
a) Einzahlungen müssen mindestens dreimal im Casino umgesetzt werden. Sollte der geforderte Umsatz nicht erfolgt sein, behält sich "CasinoClub" das Recht vor, entstehende Transaktionsgebühren einzubehalten.
b) Eine Gewinnauszahlung kann nur erfolgen, wenn der Spieler den Gewinn mit zuvor eingezahltem Guthaben erzielt hat und somit ein Risiko eingegangen ist. "CasinoClub" behält sich das Recht vor, auf unfairer Spielweise basierende Gewinne für ungültig zu erklären.
Alle verfügbaren Zahlungsmethoden werden in der Kasse und auf der Webseite aufgelistet: http://www.casinoclub.com/zahlungsmethoden.aspx
"CasinoClub" erhebt keine Auszahlungsgebühren. Einzelheiten zu Bearbeitungsgebühren, -zeit und Limits finden Sie hier: http://www.casinoclub.com/zahlungsmethoden.aspx

2.21 Gewinne und Kontostände im "Übungsmodus: (”Practice Play”) sind an keinerlei monetären Wert geknüpft und können nicht gegen Bargeld, Kredit oder jeglichen anderen Vorteil eingetauscht werden.

2.22 Gelder können nicht von einem Nutzerkonto auf ein anderes Nutzerkonto übertragen werden. Auszahlungen werden auf das gleiche, ursprüngliche Einzahlungskonto zurücküberwiesen.

2.23 Wenn ein Konto "inaktiv” ist (ein Konto auf dem keine Ein-, Auszahlungen oder Spieleinsätze getätigt wurden. Ein Selbstausschluss-Konto fällt nicht unter diese Regelung.) und dieser Zustand länger als zwölf Monate andauert, hat ”CasinoClub” das Recht dazu, eine Gebühr von fünf Euro pro Monat zu berechnen. Diese Gebühr wird ab dem Beginn der Inaktivität fällig. Die Gebühr wird erhoben, bis
a) die Inaktivität 30 Monate lang andauert,
b) der Kunde sein Konto schließt oder
c) der Kunde mit seinem Konto wieder aktiv wird.
Falls 30 Monate nach dem Beginn der Inaktivität noch Guthaben auf dem Konto ist, unternimmt ”CasinoClub” angemessene Anstrengungen, um dieses Guthaben an den Inhaber des Kontos auszuzahlen. Wenn auch nach diesen Anstrengungen noch Guthaben auf dem Konto ist, zahlt "CasinoClub” dieses an die MGA aus. Wenn auf diesem Konto während dieses Zeitraums ein Guthaben von weniger als fünf Euro ist, wird als Gebühr diese niedrigere Summe fällig.

2.24 "CasinoClub" behält sich das Recht vor, Treuepunkte eines Spieler zu löschen, sollte kein Echtgeldspiel in den letzten drei Monaten stattgefunden haben.

2.25 Die Firma ist kein Finanzinstitut. Daher erhalten Nutzer keinen Zinsen auf ihre Kontoguthaben.

2.26 Im Rahmen der internationalen Gesetze zur Verhinderung von Geldwäsche ist "CasinoClub" verpflichtet, Mechanismen zu entwickeln und durchzuführen, die sicher stellen, dass Versuche zur Geldwäsche festgestellt, verhindert und bei den Behörden angezeigt werden. Zu diesem Zweck hat "CasinoClub" eine entsprechende Firmenpolitik und Mechanismen entwickelt, mit denen alle Transaktionen im "CasinoClub" überwacht werden.

2.27 Der Nutzer akzeptiert die Regelung, das die Firma keine Zahlung von mehr als zweitausend Euro (2.000 €) aus dem Spielerkonto des Nutzers an den Nutzer erfolgt, ohne dass die Identität des Nutzers, sein Alter und Wohnsitz überprüft wurden. Spieler aus Russland müssen sich vor ihrer ersten Auszahlung identifizieren.

2.28 Die Überprüfung der Kundenidentität wird erstmals vorgenommen, wenn Auszahlungen eine Höhe von 2.329,37 € (oder Währungsäquivalent) überschreiten.

2.29 "CasinoClub" behält sich das Recht vor, jedes Spiel zu beenden, und in einem solchen Fall, die betroffenen Spieler zu informieren.

3. Datenschutzerklärung

3.1 Die Firma verpflichtet sich, die Privatsphäre des Nutzers zu respektieren und die geltenden Datenschutz- und Privatschutzgesetze zu befolgen. Die Firma wendet die folgende Datenschutzpolitik an, die für den Nutzer gilt, wenn er das Online-Spielsystem und die damit verbundenen Webseiten benutzt.

3.2 "Persönliche Daten" sind alle Informationen, die den Nutzer direkt oder indirekt identifizieren.

3.3 Die Arten von persönlichen Daten, die die Firma beim Nutzer nachfragt, können zum Beispiel sein: Ausweise wie Pässe, Personalausweise oder eine Strom, Wasser- oder Gasrechnung jüngeren Datums, um die Adresse zu überprüfen, sowie den Namen des Nutzers, Kontaktadresse, Geburtsdatum und Rechnungsanschrift.

3.4 Die meisten persönlichen Daten werden vom Nutzer auf freiwilliger Basis gegeben und einige werden automatisch von den Systemen der Firma gesammelt, wie z.B. statistische Daten über die Nutzung der Firmenwebseite durch den Nutzer.

3.5 Die Firma nutzt die persönlichen Daten, die sie vom Nutzer sammelt, nur um die Spieldienstleistungen zu erbringen, dem Nutzer Unterstützung zu geben, Zahlungsdienstleistungen durchzuführen, notwendige Sicherheits- und Identitätsprüfungen vorzunehmen, jegliche Online-Transaktionen des Nutzers durchzuführen, eine vom Nutzer initiierte Transaktion vorzunehmen, Informationsanforderungen des Nutzers zu beantworten, das Nutzungsaufkommen auf einer Webseite und die Qualität des von der Firma gelieferten Spieldienstleistungen zu kontrollieren sowie den Nutzer von Zeit zu Zeit über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, von denen die Firma meint, dass sie den Nutzer interessieren (nachfolgend "Zwecke” genannt). Die Firma verkauft und vermietet die persönlichen Daten des Nutzers nicht und gibt sie nicht weiter, mit Ausnahme für die in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecke.

3.6 Die Firma hat das Recht, die persönlichen Daten des Nutzers an ihre Affiliates, Tochterfirmen, Agenturen und Lieferanten nur für die oben aufgeführten Zwecke weiterzugeben. Alle Empfänger der persönlichen Daten des Nutzers sind an diese Datenschutzpolitik und Gesetze zum Schutz der Privatsphäre gebunden, um die persönlichen Daten des Nutzers vertraulich zu behandeln.

3.7 Persönliche Daten, die von der Firma gesammelt werden, können in jedem Land, in dem die Firma oder Affiliates, Tochterunternehmen, Lieferanten hat oder Agenturen unterhält, gespeichert oder verarbeitet werden. Die Firma kann die persönlichen Daten außerhalb des Landes bringen, in dem der Nutzer ansässig ist.

3.8 Die Firma hat auch das Recht, die persönlichen Daten des Nutzers an relevante Empfänger weiterzugeben, sofern dies gesetzlich gefordert ist, oder wenn die Firma in gutem Glauben ist, dass eine solche Weitergabe:
a) zu Klärung in irgendeinem Rechtsprozess beiträgt, der gegen die Firma geführt wird;
b) die Rechte und/oder das Eigentum der Firma schützt und verteidigt;
c) die Sicherheit anderer Nutzer der Spieldienstleistungen oder der Öffentlichkeit schützt; oder
d) den Verdacht von Verletzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Nutzungsrichtlinien oder Vereinbarung über die Nutzungsbedingungen, Betrug und andere ähnliche und/oder ungesetzliche Handlungen durch den Nutzer untersucht.

3.9 Aus Sicherheitsgründen und aus Prinzip werden die persönlichen Daten des Nutzers in keiner Form an Dritte weitergegeben es sei denn, der Nutzer hat dazu seine Erlaubnis erteilt. Als Abhilfe zur Verhinderung von Schiebung bzw. Preisabsprachen behält sich die Firma das Recht vor, die gespeicherten Daten eines verdächtigen Verstoßers (Informationen über die Bedenken oder den Verdacht des entsprechenden Fehlverhaltens) an die Wettinstitutionen, Behörden oder andere Dritte weiterzugeben, die sich mit der Untersuchung dieser Art von Verstößen befassen. Die Firma erfüllt dabei selbstverständlich die geltenden gesetzlichen Regelungen für das Sammeln und Bearbeiten persönlicher Daten.

3.10 Die Firma ermöglicht Ihnen jederzeit Einsicht in Ihre hinterlegten persönlichen Daten. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst unter kundendienst@casinoclub.com.

3.11 Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen, sofern Sie vor Veranstaltungsbeginn nicht schriftlich widersprochen haben, gestatten Sie uns das Nutzungsrecht, aufgenommenes Bild- und Videomaterial auf unseren Webseiten, hauseigenen Printmedien und Dritte (u.a. CasinoClub Facebook Fan-Page) im Umfang der Berichterstattung zu nutzen und zu veröffentlichen. Das CasinoClub Nutzungsrecht ist exklusiv, nicht-übertragbar, unentgeltich und weltweit gültig. Sie erteilen uns weiterhin das Recht, auch nach Beendigung Ihrer CasinoClub Mitgliedschaft, veröffentliches Material weiterhin nutzen zu dürfen.

4. Verantwortvolles Spielen

4.1 Ein registrierter Spieler kann schriftlich oder per E-Mail gegenüber dem Lizenznehmer:
a) einen Höchstbetrag festlegen, den der Spieler während eines bestimmten Zeitraums setzen darf;
b) die Verluste begrenzen, die der Spieler während eines bestimmten Zeitraums erleiden könnte;
c) ein Zeitlimit für zukünftige Besuche im Online Casino festlegen;
d) sich selbst für einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum vom Spiel ausschließen.

4.2 Ein Spieler, der gemäß dieser Regulierungsrichtlinie eine Begrenzung oder einen Ausschluss erwirkt hat, kann diese Einschränkungen schriftlich oder per E-Mail an den Lizenznehmer ändern bzw. zurückziehen.

4.3 Die Erhöhung bzw. Aufhebung eines Limits oder die Verkürzung des Ausschlusszeitraums treten erst sieben Tage nach Eingang der Nachricht beim Lizenznehmer in Kraft.

4.4 Die Herabsetzung eines Limits oder die Verlängerung des Ausschlusszeitraums treten unmittelbar nach Eingang der Nachricht beim Lizenznehmer in Kraft.

4.5 Der Lizenznehmer verpflichtet sich, keine Wetteinsätze eines Spielers entgegenzunehmen, die einem gemäß dieser Verordnung gesetzten Limit oder Ausschuss entgegenstehen.

4.6 In der Downloadversion gesetzte Limits gelten nicht im online Flash Casino und umgekehrt.

4.7 Aus technischen Gründen gelten in der Downloadversion Ihre persönlichen Limits nicht für die folgenden Spiele: Book of the Sphinx, CSI: Crime Scene Investigation, Deal or No Deal, Golden Clover, Keno Progressive, Roulette Supreme, The Casino Job und Track Day.

Um sich ein persönliches Limit in diesen Spielen zu setzen, müssen die entsprechenden Einstellungen im online Flash Casino vorgenommen werden.

5. Marketing

5.1 "CasinoClub bietet seinen Kunden für die Steigerung der Unterhaltung eine Auswahl von Boni, Prämien und Aktionen an.

5.2 Mit der Inanspruchnahme von Aktionen oder eines Bonus stimmen Sie zu, dass "CasinoClub" Ihnen weitere Informationen/Aktionen zusenden darf. Die Option zur Einstellung der Zustellung besteht jederzeit.

5.3 Bonus- und Aktionsangebote können spezifische Bedingungen enthalten und der Nutzer ist verpflichtet, alle Einzelheiten des Angebots sorgfältig zu lesen. Jede Bonusbedingung enthält eine Versionsnummer, Datum der letzten Aktualisierung und ggf. den Gültigkeitszeitraum.

5.4 "CasinoClub" behält sich das Recht vor die Gutschrift von Boni zu verweigern und, oder Kunden von "CasinoClub" Aktionen, Bonusangeboten oder Prämien auszuschließen. "CasinoClub" ist jederzeit berechtigt Auszahlungen abzulehnen, Boni oder Prämien auszusetzen und Aktionen zu beenden.

6. Online Chat-Funktionalität im Spiel-Client

6.1 Die Online Chat-Funktion wird von Boss Media Malta Casino Ltd, einem von der MGA lizenzierten Unternehmen, betrieben.

Version 4.2.2 – 14. Januar 2015