Poker im Online Casino

Die Frage, ob Poker nun Glücksspiel ist oder durch Übung und Training erlernt werden kann, scheint mittlerweile geklärt: Professionelle Poker-Turniere, mehrjährige Millionen-Etats und teure Pokerschulen sprechen ihre eigene Sprache. Es ist jedoch auch nicht zu bestreiten, dass Poker eine Glückskomponente hat.

Ob Glücksspiel oder Können, die Poker Regeln sind nicht immer einfach zu verstehen, insbesondere für jemanden, der mal eben zum Zeitvertreib ein paar Runden Karten spielen möchte…

Doch es gibt auch Poker für Anfänger, Einsteiger und nicht ganz konservative Spieler: Der Leidenschaft und dem Einfallsreichtum der Profi- und Hobby-Spieler ist es zu verdanken, dass es heute zahlreiche spannende Pokervarianten unterschiedlicher Formate gibt. Poker Regeln sind komplex, das Spiel hat psychologische Komponenten und im besten Fall sitzt man sich physisch gegenüber in einer Poker-Runde.

Die Kunst des Pokers bleibt also einigen verborgen. Doch Online Poker hat einige Alternativen zu bieten, bei denen sie deutschsprachiges online Poker in etwas leichterer, aber nicht weniger spannender, Form spielen können. Fast Poker, Joker Poker, Bonus Poker – und natürlich Texas Holdem oder Three Card Poker, um nur einige zu nennen.

Ein nicht ganz unbedeutender Faktor kommt hinzu: Ein Spiel gegen den Dealer oder die Bank ist deutlich ertragreicher als das Spielen an einem voll besetzten Pokertisch, bei dem erst nach und nach festgestellt werden kann, auf welchem Level und Niveau die gegnerischen Spieler agieren.

Leider haben CasinoClub Poker & Poker Kings vor einiger Zeit ihre Pforten geschlossen. Doch trotz dieses Abschieds haben Pokerspieler auch bei uns Spaß am Spiel der verschiedenen anderen Varianten: Als Tischspielexperten verfügen wir über ein großes Angebot rund um das beliebteste aller Kartenspiele. Beweisen Sie Ihr Pokerface und sichern Sie sich Ihren Anteil am Pot bei Klassikern wie Texas Hold’em, Caribbean Stud Poker, Fast Poker oder Showdown Poker.

Aber auch bei unserem beliebten Poker Slots spielen sich immer wieder gewinnreiche Geschichten ab. Beweisen auch Sie Geschick und Können und sichern Sie sich den Royal Flush und damit tolle Preisgelder und Gewinne!

Die drei beliebtesten Poker-Spiele möchten wir Ihnen kurz vorstellen.

Casino Texas Hold´em

Casino Texas Hold’em ist die beliebteste Casino Poker Variante mit guten Gewinnchancen und hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der beliebtesten Tischspielen entwickelt. Erst vor allem in amerikanischen Casinos – mittlerweile auch in Europa und Deutschland. Im Zuge des Pokerbooms ist das Spiel mittlerweile in vielen Casinos zuhause!

Gespielt wird Casino Hold‘em mit einem gewöhnlichen Pokerdeck nach den Texas Hold’em Regeln. Jedem Teilnehmer werden zwei verdeckte Karten ausgeteilt und fünf Gemeinschaftskarten offen gelegt. Aus diesen sieben Karten wird die beste Pokerhand gebildet. Das Spiel geht über vier Setzrunden. Zuerst wird der Grundeinsatz gesetzt, anschließend erhalten Dealer und Spieler je zwei Karten. Es werden drei offene Karten gelegt, der sogenannte Flop. Anschließend erfolgt die nächste Setzrunde. Die vierte Karte (Turn-Card) wird gelegt. Nach einer erneuten Einsatzrunde, wird die letzte Gemeinschaftskarte (River-Card) ausgeteilt und es erfolgt die letzte Setzrunde. Nun zeigt der Dealer seine Karten, alle Spieler haben gewonnen, welche die Hand des Dealers schlagen.

Caribbean Stud Poker

Caribbean Stud Poker ist auch unter den Namen Tropical Stud, Oasis Stud oder Casino Stud bekannt. Lange gibt’s die mittlerweile ziemlich hippe Pokervariante noch nicht. Man spielt hier gegen die Bank, andere Gegner gibt es nicht.

Gespielt wird auch hier mit 52-Karten-Poker-Blatt. Nach dem setzen des Grundeinsatzes werden jedem Spieler fünf Karten gegeben. Auch der Dealer erhält fünf Karten, wobei er die erste Karte offenlegt. Nun kann jeder Spieler entscheiden, ob er einen weiteren Einsatz tätigt oder die Hand ablegt. Man braucht hier also nicht zwangsläufig hoch zu pokern…

Haben sich die Spieler bereit erklärt weiterzugehen, oder aber auszusteigen, so kommt es zum Showdown. Hierfür muss sich die Bank aber erst qualifizieren. Der Dealer muss mindestens die Kartenkombination Ass-König oder ein höheres Blatt halten, damit er sich qualifiziert. Das bedeutet, ein Spieler muss mindestens ein Paar haben, um dem Dealer zu schlagen. Qualifiziert sich der Dealer nicht, wird der Grundeinsatz 1:1 ausgezahlt und die Erhöhungen der zweiten Setzrunde an die Spieler zurückgegeben. Qualifiziert sich der der Dealer und die Spieler schlagen die Hand, so wird die Auszahlung nach einem Auszahlungsschema vorgenommen. Für ein Paar gibt es in der Regel eine Auszahlungsquote von 1:1 für den Royal Flush wesentlich mehr.

Diese Online Poker-Variante lohnt sich sehr, denn beim Caribbean Stud Poker ist der Hausvorteil der Bank besonders gering!

Video Poker

Eine Mischung aus Kartenspiel und Slot, ist das Video Poker. Automaten mit dieser Variante gehören seit jeher zu den beliebtesten Spielautomaten, in Online Casinos ist das Spiel äußerst beliebt. Video Poker unterscheidet sich kaum vom Casino Poker. Auch hier spielt jeder Spieler für sich allein. Jedoch spielt er nicht gegen die Bank, sondern versucht, dass die Walzen auf einer möglichst guten Poker-Hand stoppen. Je besser die Hand, desto höher die Gewinnauszahlung. Es haben sich unzählige verschiedene Video Poker Spiele in den letzten Jahren entwickelt. Die Variationen sind schier grenzenlos!