Visa, MasterCard (Kreditkarte) - Online Casino Zahlungsmethoden

Verfügbarkeit Bearbeitung Währungen Gebühren
Weltweit Sofort alle Keine

Selbstverständlich werden im CasinoClub die gängigsten Kredit- und Bankkarten für Ihre Ein- und Auszahlungen akzeptiert, darunter VISA, VISA Electron, Solo, MasterCard und Maestro.

Deutschlandweit verwenden zahlreiche Kunden Kreditkarten von verschiedenen Anbietern. Wenn auch nicht alle Kreditkarten überall angenommen werden, so können die gängigsten überall verwendet werden. Das gilt auch für die Nutzung von Kreditkarten im Online Casino, denn dort können gewöhnlich die am häufigsten verwendeten wie beispielsweise VISA, VISA Electron, Solo, MasterCard und Maestro genutzt werden. So auch im CasinoClub, der ebenfalls Zahlungen mit Kreditkarte ermöglicht.

Die Einzahlung in Ihr CasinoClub-Konto ist sehr einfach. Melden Sie sich bei Ihrem Konto im CasinoClub an.

Gehen Sie zur Kasse und wählen Sie dort unter Einzahlung Kreditkarte.

Damit Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlen können, müssen Sie diese zunächst im CasinoClub registrieren. Nachdem Sie alle Angaben eingegeben haben, können Sie bei späteren Einzahlungen mithilfe der gespeicherten Daten noch schneller einzahlen.

Danach geben Sie den Betrag ein, den Sie gerne einzahlen möchten. Für Kreditkartenzahlungen gibt es einen Höchstbetrag von 2.500 Euro.

Wenn Sie mit dem Betrag zufrieden sind, klicken Sie auf Einzahlen, um Ihre Anfrage zu bestätigen.

Kreditkarten sind eine sehr sichere Zahlungsmöglichkeit und eine der wichtigsten Technologien, die für die Sicherheit von Kreditkarten sorgen, ist der EMV-Chip. EMV steht für „Europay International, MasterCard and Visa“. Dies bezieht sich auf Kreditkarten, die mit einem Prozessorchip versehen sind, der bereits Ende der 90er Jahre den Magnetstreifen als Datenkommunikator ablöste.

Der EMV-Chip kann nur sehr schwer kopiert, verändert oder beeinflusst werden und so werden die auf dem Chip enthaltenen Daten vor einer kriminellen Duplizierung durch Kreditkartenbetrüger geschützt. Ein weiterer Sicherheitsschritt für Kreditkarten ist der PIN, den Sie als Benutzer nicht zusammen mit der Kreditkarte aufbewahren. Sollten. Zusätzlich gibt es die Kartenprüfnummer, die ebenfalls zu Bestätigung des rechtmäßigen Besitzers dient.

Die Zahlung mit Kreditkarte ist sehr sicher und aus Sicherheitsgründen werden nur Kredit- und Bankdaten akzeptiert, deren Besitzer auch der Inhaber des Kontos ist. Bei der Einzahlung im CasinoClub werden Sie für die Eingabe Ihrer Daten auf einen verschlüsselten Sicherheitsserver weitergeleitet. Die Verschlüsselung sorgt dafür, dass Unbefugte nicht auf Ihre Daten zugreifen und somit diese auch nicht verwenden können. Natürlich erfolgt auch die Speicherung Ihrer Daten für eine schnellere Zahlung mit Ihrer Kreditkarte über einen sicheren Server, sodass Sie ganz unbesorgt Ihre Daten eingeben können. Für den Fall, dass Sie die Daten löschen möchten, so können Sie dies jederzeit tun, sodass Ihre Daten immer sicher sind.

Wenn es auch sehr einfach ist mit der Kreditkarte einzuzahlen, kann es dennoch immer zu Problemen kommen. Aus diesem Grund gibt es einige Dinge, die Sie prüfen sollten, falls es dennoch Probleme bei der Einzahlung gibt. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie eine Kreditkarte verwenden, die auf den Kontoinhaber im CasinoClub ausgestellt ist. Dies dient der Sicherheit, dass die Kreditkarte rechtmäßig verwendet wird.

Ein weiteres Problem könnte sein, dass Ihre registrierte Karte nicht länger gültig ist. In diesem Fall müssen Sie einfach nur die Daten der Kreditkarte vor Ihrer Einzahlung aktualisieren oder eine neue Kreditkarte registrieren.

Die Einzahlung mit der Kreditkarte kann auch fehlschlagen, falls Sie einen zu hohen Betrag eingeben, da der CasinoClub für Kreditkarten nur Einzahlungen von bis zu 2.500 Euro pro Tag annimmt. Sollten die Probleme mit der Kreditkarte im Casino nicht behoben werden, können Sie sich für weitere Hilfe an den Kundendienst wenden.

Wenn Sie auch bis zu einem Höchstbetrag von 2.500 Euro pro Tag auf Ihr CasinoClub-Konto einzahlen können, bestehen möglicherweise Einschränkungen, die von Ihrem Kreditkartenanbieter ausgehen. Zusätzlich können Sie ebenfalls einen Höchstbetrag einstellen und in diesem Fall gilt dieses Limit auch für Ihre Einzahlung mit der Kreditkarte. Wenn Sie also unterhalb des Höchstbetrags Probleme mit einer Einzahlung haben, müssen Sie sich bei Ihrem Zahlungsanbieter erkundigen, um zu erfahren, ob ein Limit besteht oder sich direkt an den CasinoClub-Kundendienst wenden.

Auszahlungen können mit Bank- und Kreditkarten ganz besonders einfach ausgeführt werden. Falls es Limits für Auszahlungen auf Ihre Kreditkarte geben sollten, müssen Sie diese über den Anbieter klären.

Die erste Erwähnung einer Kreditgabe gab es im Jahre 1887 im Science-Fiction-Roman Looking Backward von Edward Bellamy. Die Kreditkartenidee stammt aus den USA, denn dort wurden bereits 1894 Kreditkarten von Hotels an gute Gäste ausgegeben. Später begannen auch anderen Branchen Kreditkarten zu verwenden, wobei sie zu Beginn nur für Zahlungen mit dem Kartenanbieter gedacht waren. Die heute gängigen Kreditkarten wurden erst später an Kunden mit entsprechender Bonität ausgegeben. Die erste derartige Universalkreditkarte war die des Diners Club, der im Februar 1950 in Form eines Clubs gegründet wurde.

Inzwischen gibt es zahlreiche Anbieter dieser Universalkreditkarten, die zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen eingesetzt werden können. Die meisten Kreditkarten können weltweit verwendet werden, sowohl im täglichen Geschäfts- und Privatleben als auch bei Online-Geldtransaktionen. Im Fall von Mastercard oder Visa wird sie von Banken in Zusammenarbeit mit den Kreditkartenorganisationen ausgegeben, oder im Falle von Diners und American Express direkt von der Kartengesellschaft. Nahezu der gesamte europäische Kreditkartenmarkt teilt sich aus diesen vier Gesellschaften auf. Der Name entstand, da die Kreditkarte dem Besitzer der Karte häufig einen Kredit gewährt.

Im Jahr 2015 besaßen mit steigender Tendenz circa 32% der Deutschen eine Kreditkarte. In Deutschland wurden über 950 Millionen Transaktionen mit Kreditkarten durchgeführt und sie generierten einen Umsatz von rund 84,23 Milliarden Euro. Die am meisten genutzten Karten sind Mastercard oder Visa.

Der eindeutige Vorteil der Kreditkarte liegt darin, dass Sie keine andere Zahlungsmethode benötigen, als diejenige, die Sie so und so schon verwenden. Für die Zahlung mit der Kreditkarte müssen Sie kein zusätzliches Konto eröffnen, sondern können ein Zahlungsmittel verwenden, das sie auch im regulären in Geschäften verwenden. Die Abbuchung von Ihrem Bankkonto erfolgt nach Wunsch entweder gebündelt oder unmittelbar, sodass jeder seine Ausgaben nach seinen Anforderungen verwalten kann.

Viele Kreditkarten vergeben je nach Umsatz auch Punkte, sodass Sie Prämien erhalten können. Schon aus diesem Grund kann es sich für Sie lohnen mit Kreditkarte einzuzahlen, umso sich schneller Prämien zu verdienen.

Inzwischen gibt es zahlreiche Kreditkarten von verschiedenen Anbietern, sodass Sie Ihren bevorzugten Anbieter nutzen können, denn die gängigsten Kreditkarten können Sie auch im CasinoClub verwenden.

Wenn Sie über eine Kreditkarte verfügen, dann ist diese Zahlungsmethode eindeutig eine gute Lösung, um Ihr Echtgeld-Konto im CasinoClub zu füllen. Nach einer schnellen Einzahlung können Sie gleich alle Spiele im CasinoClub testen und sich zukünftige Gewinne auf Ihre Kreditkarte auszahlen lassen.

Mehr dazu in unserem CasinoClub Blog: